Artikel Pool (neu)

F2 Artikel  -  F3 Artikel Pool

In der Regel werden Artikeldaten nicht manuell eingegeben, sondern eingespielt. Dabei können die Daten aus unterschiedlichen Quellen stammen: von Dienstleistern wie z.B. nmedia oder direkt vom Hersteller.

Damit die eingespielten Daten nicht unkontrolliert in den Artikel-Stamm gelangen können, landen sie zuerst im Artikel-Pool. Hier können die Artikel nochmal kontrolliert und gegebenenfalls geändert werden. Bisweilen befinden sich in den Quell-Dateien auch mehr Artikel als für den Artikel-Stamm benötigt. Der Artikel-Pool kann in solchen Fällen als Filter dienen.

 

i_blue_sm

Prinzipiell gilt: Massenhaftes Aktualisieren von Artikel-Daten im Stamm findet über den Artikel-Pool statt.

 

Im Kapitel Artikel-Pflege wurde beschrieben, wie man manuell Listen-EKs für Artikel pflegen kann. Auch dies wird - wie das Erfassen von Artikeln - in der Regel per Einspielung vorgenommen. Die in den Artikel-Pool eingespielten Artikel-Daten dienen dann zum Update der Artikel im Artikel-Stamm.

 

Aufbau des Pool

 

Parallel zum Artikel-Stamm gibt es im Artikel-Pool folgende Daten:

 

Pool Artikel
Pool Hersteller
Pool Warengruppe
Pool Lieferant
Pool Sortiment
Pool Filiale

 

Beim Import von Artikeln muss i.d.R. per Mapping definiert werden, welchen Hersteller, Lieferant und welche Warengruppe zum Pool-Artikel gehören. Dafür müssen die Pool-Hersteller, Pool-Lieferanten und Pool-Warengruppen bereits angelegt sein (hier gibt es je nach Datenlieferant auch die Möglichkeit, diese Informationen zu importieren).

 

Sobald Daten in den Pool übernommen wurden, können diese kontrolliert/bearbeitet werden.

 

hmtoggle_plus1Übernahme-Parameter

 

Die Übernahme-Parameter (F8) bestimmen dabei, welche Daten im Stamm aktualisiert werden sollen:

 

Register Allgemein

Hier wird festgelegt, welche Tabellen und Felder von der Aktualisierung betroffen sind.

 

Register Automatische Übernahme

Hier wird festgelegt, welche Aktualisierungsaktion durchgeführt wird.

 

Klicken zum Vergrößern !
Übernahme-Parameter

 

Beispiel: Warengruppe

Ausgangspunkt: Pool-Artikel ist bereits als Stamm-Artikel angelegt.

 

1. Vorhaben: Pool-Artikel hat neue Warengruppe bekommen, die bisher nicht vorhanden war. Stamm-Artikel soll die neue Warengruppe bekommen und zugleich soll eine neue Stamm-Warengruppe angelegt werden

 

Auswirkung unterschiedlicher Einstellungen der Übernahmeparameter (grün = Vorhaben erfolgreich)

Aktion im Pool

Register Allgemein:

Warengruppe ändern

Reg. Automatische Übernahme:

Warengruppe

Auswirkung von Treffer pflegen (F7)

Poolartikel hat neue Pool-Wgr bekommen

Ja

auch anlegen

Warengruppe wird im Stamm angelegt. Mappingeintrag wird erzeugt. Stamm-Artikel bekommt neue Wgr

 

Poolartikel hat neue Pool-Wgr bekommen

Ja

aktualisieren

Fehlermeldung

Poolartikel hat neue Pool-Wgr bekommen

Ja

ignorieren

Fehlermeldung

Poolartikel hat neue Pool-Wgr bekommen

Nein

auch anlegen

Keine Aktion wird durchgeführt

 

2. Vorhaben: Pool-Artikel wechselt in andere Warengruppe. Stamm-Artikel soll ebenfalls diesen Wechsel vollziehen.

 

Auswirkung unterschiedlicher Einstellungen der Übernahmeparameter (grün = Vorhaben erfolgreich)

Aktion im Pool

Register Allgemein:

Warengruppe ändern

Reg. Automatische Übernahme:

Warengruppe

Auswirkung von Treffer pflegen (F7)

Poolartikel wechselt die Warengruppe

Ja

ignorieren

Stamm-Artikel  wechselt die Warengruppe

 

Poolartikel wechselt die Warengruppe

Ja

aktualisieren

Fehlermeldung

Poolartikel wechselt die Warengruppe

Ja

auch anlegen

Fehlermeldung

Poolartikel wechselt die Warengruppe

Nein

(egal welche Einstellung)

Keine Aktion wird durchgeführt

 

 

 

3. Vorhaben: Bezeichnung der Warengruppe im Pool hat sich geändert und nun soll die Stamm-Warengruppe aktualisiert werden.

 

Auswirkung unterschiedlicher Einstellungen der Übernahmeparameter (grün = Vorhaben erfolgreich)

Aktion im Pool

Register Allgemein:

Warengruppe ändern

 

Reg. Automatische Übernahme:

Warengruppe

Auswirkung von Treffer pflegen (F7)

Pool-Wgr Bezeichnung hat sich geändert

Ja

aktualisieren

Stamm-Wgr wird aktualisiert

Pool-Wgr Bezeichnung hat sich geändert

Nein

aktualisieren

Stamm-Wgr wird nicht aktualisiert

Pool-Wgr Bezeichnung hat sich geändert

Ja

ignorieren

Stamm-Wgr wird nicht aktualisiert

Pool-Wgr Bezeichnung hat sich geändert

Ja

auch anlegen

Fehlermeldung

 

Spezialfall 'Verkaufspreis': Hier gibt es vier Möglichkeiten der Einstellung

 

Klicken zum Vergrößern
Verkaufspreis

 

nicht ändern

Verkaufspreise im Stamm werden nicht aktualisiert

 

aktualisieren

Pool-Verkaufspreis <> 0: Pool-Verkaufspreis wird zum VK im Stamm; Pool-UVP wird zum UVP im Stamm

Pool-Verkaufspreis =   0: Pool-UVP wird zu VK und UVP im Stamm

 

als UVP übernehmen

Pool-Verkaufspreis wird zu UVP im Stamm; Stamm-VK bleibt gleich

 

nur UVP ändern

Pool-UVP wird zu UVP im Stamm; Stamm-VK bleibt gleich

 

nur als UVP, wenn UVP/VK im Stamm ungleich

Pool-Verkaufspreis wird zu UVP im Stamm, wenn UVP und BruttoVK in Stamm ungleich sind.

Pool-Verkaufspreis wird zu UVP und BruttoVK im Stamm, wenn im Stamm beide Preise identisch sind.

Hintergrund: Sind UVP und BruttoVK im Stamm ungleich, ist der BruttoVK wahrscheinlich manuell angepasst worden. Dieser soll vorm Überschreiben geschützt werden. Sind beide Preise gleich, stammen sie von der letzten Artikelpflege und sollen auch beide aktualisiert werden.

 

Protokoll von 'EDI'-Tasks

 

Sind in Ihrem V6 automatische Datenaustausch-Prozesse eingestellt, wird pro Lauf des Tasks ein Log-File erzeugt. Diese Log-Files können bei den Datentransfer-Einstellungen in der System-Verwaltung eingesehen werden. Durch Zuweisung eines Mitarbeiters bei 'Artikel-Sachbearbeiter' erhält dieser Mitarbeiter zusätzlich eine Kopie des Log-Files als Korrespondenzeintrag. Dabei sollte bedacht werden, dass unter Umständen eine große Zahl von Korrespondenzeinträgen entstehen kann.

 

 

 

Für eine erfolgreiche Übernahme vom Pool in den Stamm sind Mappings (=Zuordnungen) notwendig. Obligatorisch sind folgende Mappings:

 

Hersteller
Lieferant
Warengruppe

 

Nach Mapping (F7) wird die Liste der Element angezeigt, für die ein Mapping erstellt werden kann. Nach Auswahl des Elements und

Doppelklick öffnet sich die Erfassungsmaske für Mapping-Einträge.

 

Im Beispiel wird das Mapping von Warengruppen gezeigt:

 

Wählen Sie aus der Liste der möglichen Mapping-Element den Typ 'Warengruppe' und öffnen Sie durch Doppelklick oder Eingabetaste die Erfassungsmaske für das Mapping.

Klicken zum Vergrößern !
Mapping Typen

Nach Drücken der Eingabetaste werden alle Pool-Warengruppen aufgelistet.

Klicken zum vergrößern !
Mapping Erfassungsmaske

Auf der linken Seite stehen alle im Pool vorhandenen Warengruppen.

Es gibt nun mehrere Möglichkeiten, eine Zuordnung herzustellen:

- Zuordnung einzeln pro Eintrag

- Zuordnung über Abgleich mit Stamm

Klicken zum Vergrößern !
Mapping Werte

Einzelzuordnung: Wählen Sie eine Pool-Warengruppe aus und nach Ändern (F2) lässt sich für diese Warengruppe eine Stamm-Warengruppe zuordnen. Mit weiter-button-doppelpfeil kommen Sie direkt in die Warengruppen-Suche der Stamm-Warengruppen.

Mit Speichern (F1) sichern Sie das Mapping und können die nächste Warengruppe zuordnen.

Klicken zum Vergrößern !
Mapping bearbeiten

Ableich mit Stamm: Ein Abgleich mit Stamm bietet sich an, wenn die Warengruppen-Nummern bzw. -bezeichnungen  in Pool und Stamm weitgehend übereinstimmen.

Bei gleichen Werten wird die Zuordnung dann automatisch erstellt.

 

Nach Ablgeich mit Stamm (F7) haben Sie die Auswahl zwischen 'Nummer' und 'Bezeichnung'. Setzen Sie das Feld auf Ja, über das der Abgleich stattfinden soll und starten Sie den Abgleich mit OK (F1).

 

Es wird ein Protokoll erstellt, das Informationen zum Abgleich bietet (hier nicht abgebildet).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach erfolgter Zuordnung stehen bei jeder Pool-Warengruppe die gemappten Stamm-Warengruppen.

 

Falsche Zuordnungen können mit Ändern (F2) korrigiert werden.

 

Klicken zum Vergrößern !
Abgleich mit Stamm - Auswahl

 

Klicken zum Vergrößern !
Erfolgreicher Abgleich

 

 

 

 

 

 

hmtoggle_plus1Artikelübernahme/-pflege von Pool in Stamm

 

Im Abschnitt zu den Übernahmeparametern (s.o.) wurde beschrieben, welche Art der Aktualisierung vom Pool zum Stamm durchgeführt werden soll.

Übernahme: Für Pool-Artikel, die  noch nicht im Stamm vorhanden sind.

Pflege: Für Pool-Artikel, die mit einem Stamm-Artikel verbunden sind.

 

Die Auswahl der zu aktualisierenden Artikel erfolgt über die Artikel-Suche. Mit Pool-Artikel (F1) öffnet sich die Artikel-Suche:

Klicken zum Vergrößern !
Artikel-Suche

Nach Eingabe von Suchkriterien und Suche starten (F5) werden die Treffer der Suche aufgelistet.

 

Folgende Möglichkeiten der Übernahme/Pflege stehen nun zur Verfügung:

 

Funktionstaste

Auswirkung

F1 Übernehmen

Nur der ausgewählte Artikel (im Bild Zeile 9) wird in den Stamm übernommen.

F6 Treffer übernehmen

Alle Treffer der Suche werden übernommen.

F7 Treffer pflegen

Alle Treffer der Suche werden gepflegt.

F8 Treffer löschen

Alle Treffer der Suche werden gelöscht.

F9 Alle pflegen

Alle Stamm-Artikel, die mit einem Pool-Artikel verbunden sind, werden gepflegt.

Klicken zum Vergrößern !
Treffer der Suche

 

i_blue_sm

Um alle Pool-Artikel in den Stamm zu übernehmen, verwenden Sie einfach "*" als Suchkriterium bei Nummer oder Bezeichnung und nutzen Treffer übernehmen (F6).