Client Installation

Das Einrichten eines neuen V6-Clients erfolgt mittels der Installations-Datei V6Setup.exe.

Die Setup-Datei steht zum Download bereit auf der Seite www.v6-update.de unter dem Menüpunkt V6-Client-Setup.

 

ex_red_sm

Seit Februar 2013 muss auf Ihrem PC .NET 4.0 installiert sein, um mit V6 arbeiten zu können. Sie können mit FrameworkCheck testen, ob .NET 4.0 schon auf Ihrem PC installiert ist. Und Sie können es direkt von www.V6-update.de herunterladen mit dotNETFx40_FUll_x86_x64.

 

Client-Setup-1

 

Speichern Sie V6Setup.exe auf Ihrem Rechner und starten Sie die Installation als Administrator (rechte Maustaste und 'als Administrator ausführen' ab Windows XP). Es werden einige Parameter für die Installation abgefragt:

 

Client-Setup-2

 

Bei "Kundennummer" tragen Sie Ihre Kundennummer bei Stein Software ein. Sollte Ihnen die Nummer nicht bekannt sein, kontaktieren Sie bitte die Hotline von Stein Software.

 

Bei "Login" kann eventuell zwischen "Live" und "Schule" ausgewählt werden, je nachdem ob für Sie ein eigenes Schulungs-Login angelegt wurde. Ansonsten wählen Sie bitte "Live" aus.

 

Bei "Hintergrundbild" können Sie optional eine Datei mit Ihrem Logo auswählen. Das Logo wird dann im Start-Screen von V6 angezeigt.

 

Starten Sie den Installationsvorgang mit F1. Die Installation dauert in der Regel nur wenige Minuten; der Fortschritt der Installation wird als grüner Balken angezeigt.

 

Nach erfolgreicher Installation finden Sie ein V6-Icon auf Ihrem Desktop.

 

 

i_blue_sm

Um mit V6 arbeiten zu können, muss Ihr Computer als Bildschirm in V6 hinterlegt sein. Dafür benötigen Sie den Computernamen. Der wird u.a. bei den Systeminformationen angezeigt. Um Ihren Computer in V6 zu registrieren, wenden Sie sich an den V6-Administrator in Ihrem Unternehmen oder kontaktieren Sie die Hotline von Stein Software.