Cross Selling

Die Funktionalität Cross Selling unterstützt den Verkäufer beim Anbieten von ergänzenden Produkten oder Dienstleistungen. Dadurch kann der Umsatz pro Auftrag erhöht werden.

 

Die Umsetzung in V6 stellt sich folgendermaßen dar:

 

Über Kontroll-Kästchen im System Setup kann definiert werden, ob und für welche Verkaufsfunktionen Cross Selling eingeschaltet werden soll.

 

Jedem Artikel/jeder Warengruppe können Waren/Dienstleistungen zugewiesen werden, die in den Verkaufsfunktionen automatisch als Auswahl angeboten werden.

 

hmtoggle_plus1Cross-Selling auf Artikel-Ebene

 

Für die Zuweisung der ergänzenden Produkte/Dienstleistungen gibt es im Artikel-Stamm das Register "Zubehör":

 

2141-Zubehör

 

Mit Erfassen (F4) öffnet sich eine Erfassungszeile:

 

2141-Zubehör-4

 

Mit Weiter-button-Doppelpfeil kommt man in die Artikelsuche. Nach Auswahl des zuzuweisenden Artikels erfassen Sie die Menge.

 

2141-Zubehör-4E

 

Im Verkauf erscheint die Menge, die hier definiert wurde, als Vorschlagsmenge. Der Zubehör-Artikel muss dann lediglich zur Übernahme markiert werden, um mit der Vorschlagsmenge in den Vorgang übernommen zu werden.

 

Erfassen Sie dann den nächsten Artikel für's Cross Selling. Es können unbeschränkt viele Artikel als Zubehör erfasst werden. Sichern Sie zum Schluss das erfasste Zubehör mit Speichern (F1).

 

 

hmtoggle_plus1Cross-Selling auf Warenhierarchie-Ebenen

 

Für die Zuweisung der ergänzenden Produkte/Dienstleistungen auf einer der Warenhierarchie-Ebenen (Warenbereich - Warengruppe) gibt es die Funktion Cross-Selling (F8):

 

Klicken zum Vergrößern

Das Erfassen des Zubehörs erfolgt auf die gleiche Weise wie oben beschrieben bei Cross-Selling auf Artikel-Ebene.

 

hmtoggle_plus1System Setup Einstellungen

 

Damit die erfassten Zubehör-Artikel im Verkauf automatisch zur Auswahl stehen, müssen im System Setup die entsprechenden Kontroll-Kästchen aktiviert werden. Diese finden sich im Register "Vorgänge (2/2)":

 

10-10-vorgänge2

 

Mit den Kontroll-Kästchen im Bereich "Cross-Selling" können Sie steuern, bei welchen Verkaufs-Vorgängen die Zubehör-Artikel zur Auswahl stehen sollen. Wird das Kontroll-Kästchen "Rechnung" aktiviert, steht die Zubehör-Auswahl im Kassen-Modul zur Verfügung.

 

hmtoggle_plus1Cross-Selling-Beispiel: Angebots-Erstellung

 

Zu verkaufender Artikel

Cross-Selling-Artikel

Testartikel für Hilfe-Doku

Test-Zubehör 1

 

Test-Zubehör 2

 

Test-Zubehör 4

 

Nach Auswahl des Artikels "Testartikel für Hilfe-Doku" öffnet sich automatisch ein Fenster mit den im Register "Zubehör" hinterlegten Artikeln.

 

Cross-Selling-Artikel-Liste

 

Soll der Zubehör-Artikel mit der Vorschlagsmenge übernommen werden, reicht es den Artikel zu markieren und mit Übernehmen (F1) kann er ins Angebot aufgenommen werden. Andernfalls tragen Sie zuerst die gewünschte Menge ein.

 

i_blue_sm Cross-Selling funktioniert auch über mehrere Ebenen: Wird im Verkaufsvorgang ein Zubehör-Artikel ausgewählt, der selbst Zubehör hat, steht auch dieses zur Auswahl bereit.

 

Beispiel:

 

Zu verkaufender Artikel

Cross-Selling Ebene 1

Cross-Selling Ebene 2

Testartikel für Hilfe-Doku

Test-Zubehör 1

 

 

Test-Zubehör 2

Test-Zubehör 3

 

Test-Zubehör 4

 

 

Nach Übernahme von "Test-Zubehör 2" ins Angebot öffnet sich erneut eine Cross-Selling-Artikel-Liste mit dem entsprechenden Zubehör:

 

Cross-Selling-Artikel-Liste-2

 

Nach Markieren und mit Übernehmen (F1) kann auch dieser Artikel bequem ins Angebot aufgenommen werden.