Artikelauswahl importieren (Listen lesen)

 

Einige Vorgänge in V6 bieten die Möglichkeit, die Artikelauswahl über Import-Listen zu treffen. Voraussetzung: Scannerschnittstelle ist aktiv (in den Bildschirmparametern zu finden).

 

Quelle einer solchen Import-Liste kann z.B. eine V6-Auswertung sein, die als CSV-Datei exportiert wurde (siehe dazu das Kapitel Auswertungen).

 

Das Format der Import-Datei orientiert sich dabei an den Anforderungen des Vorgangs:

 

 

Vorgang

Format

Beispiel

 

Bestellung (über Weitere Auswahl F11 und Listen lesen F10)

EAN;Menge;Datum;Uhrzeit (hh:mm:ss)

4001627002763;5;12.02.2016;09:11:34

 

Wareneingang (über Weitere Auswahl F11 und Listen lesen F10)

EAN;Menge;Datum;Uhrzeit (hh:mm:ss)

4001627002763;5;12.02.2016;09:11:34

 

Umbuchung/Umlagerung (über Listen lesen F10)

EAN;Menge;Datum;Uhrzeit (hh:mm:ss)

4001627002763;5;12.02.2016;09:11:34

 

Kasse/Faktura (über Weitere Auswahl F11 und Listen lesen F10)

EAN;Menge;Datum;Uhrzeit (hh:mm:ss)

4001627002763;5;12.02.2016;09:11:34

 

VK-Preis-Aktionen (über Artikel F7 und Listen Lesen F6)

EAN;Aktionspreis

4001627002763;119

 

 

i_blue_sm

Nach erfolgreichem Import wird die Quelldatei in folgendes Verzeichnis verschoben und umbenannt (Dateiname besteht aus Datum und Uhrzeit):

C://V6/Scanner/beendet   (nur beim Import in VK-Preis-Aktionen bleibt die Original-Quelldatei erhalten).