Dauerbuchungen

F5 V6-Fibu  -  F10 Verwaltung  -  F7 Dauerbuchungen

 

Hier können wiederkehrende regelmäßige Buchungen als Dauerbuchungen angelegt werden. Mit der Funktion Wiederkehrende Buchungen (F2) im Start-Menü von V6-Fibu können die Dauerbuchungen dann komfortabel gebucht werden.

 

 

Nach Erfassen (F4) und Vergabe einer Dauerbuchungs-Nummer öffnet sich die Eingabemaske für Dauerbuchungen:

 

F1074

 

Hier wird erfasst, welche Konten zu buchen sind, in welchem Intervall und mit welchem Betrag. Dabei muss festgelegt werden, ob der Betrag beim zu buchenden Konto  auf der Soll oder Haben Seite gebucht werden soll.

 

Bei "Intervall" gibt es die Auswahlmöglichkeiten:

F1074-Intervall

 

Gesamtbetrag

Wurde für den festgelegten Zeitraum (Angaben "Gültig ab" und "Gültig bis" sind obligatorisch) eine fixe Summe vereinbart, kann diese bei "Gesamtbetrag" hinterlegt werden.

Mit einer Eingabe bei "Gesamtbetrag" wird gesteuert, dass V6-Fibu die letzte Rate im festgelegten Zeitraum so festsetzt, dass sich mit den zuvor gezahlten Raten der Gesamtbetrag ergibt.

 

Mit "Belegnummer" und "Modus" wird definiert, wie sich die Belegnummer aufbauen soll:

Konstante Belegnummer benutzen

Achtung: Beim Buchen auf Personenkonten muss sich die Belegnummer ändern! Hier darf keine konstante Belegnummer verwendet werden.

Die Belegnummer wird automatisch um eins erhöht
An den konstanten Teil wird das Belegdatum angehängt

 

Sichern Sie alle Angaben mit Speichern (F1).

 

ex_red_sm

Änderungen/Löschungen lassen sich nur vornehmen, solange keine Buchung erfolgte. Sobald eine Buchung vorgenommen wurde, kann die Dauerbuchung nur noch deaktiviert werden.

 

Nach Erstellen der Dauerbuchung werden die wichtigsten Parameter in der Listenansicht angezeigt. Mit F8 kann gewechselt werden zwischen der Anzeige aller Dauerbuchungen oder nur der aktuellen (d.h. Gültigkeitsdatum noch nicht abgelaufen).

 

F107

 

Mit Kopieren (F9) können selektierte Dauerbuchungen kopiert werden. Es wird lediglich der Datumsbereich abgefragt. Somit können schnell Dauerbuchungen für weitere Kalenderjahre erstellt werden.

 

Wurde eine Dauerbuchung deaktiviert, kann über Info (F10) ermittelt werden, wann und von welchem Mitarbeiter die Deaktivierung durchgeführt wurde:

 

F1078

 

 

Zum Buchen von Dauerbuchungen siehe das Kapitel Wiederkehrende Buchungen.