Zahlungsmittel-Vertausch

Wenn Sie beim Kassenbericht die gleiche Differenz bei verschiedenen Zahlungsmittel haben (z.B. Bar und EC-Karte), kann dies ein Hinweis auf eine Vertauschung der Zahlungsmittel beim Kassieren sein.

 

Beispiel: Kunde kauft einen Artikel für 50 €. Auf die Frage nach der Zahlungsweise antwortet er, dass er bar zahlen möchte. Der Verkäufer bucht den Vorgang als Barverkauf. Dann stellt der Kunde fest, dass er nicht genügend Bargeld dabei hat und möchte jetzt mit Karte zahlen. Der Verkäufer rechnet nun den Artikel über das ZVT ab. Beim Kassensturz wird der Barbestand der Kasse gezählt und der EC-Bestand mittels Protokoll aus dem ZVT ermittelt.

 

Folge: Beim Kassenbericht ist der Barbestand um 50 € zu niedrig, der EC-Bestand um 50 € zu hoch.

 

Zahlungsmittelldreher

 

Korrektur: Beim Kassenbericht gibt es die Funktionstaste Differenz ausgleichen (F6). Damit wird der Soll-Bestand dem Ist-Bestand angepasst.

Im Beispiel bleibend: Wählen Sie das Zahlungsmittel Bar und dann F6:

 

19816

 

Mit Differenz ausbuchen (F1) wird die Differenz gebucht:

In V6 wird der Sollbestand dem Istbestand angepasst
Für die Fibu wird eine Buchung mit -50€ generiert (zum Ausgleich der falschen Bar-Buchung über 50€)

 

Mit der EC-Differenz verfahren Sie genauso.