Vertreter

F3 Kunden   -  F4 Erfassen - Register "Zusatzdaten"

Einem Kunden kann im Register "Zusatzdaten" ein Vertreter zugeordnet werden, der in den Verkaufsvorgängen als Verkäufer gesetzt wird.  Damit werden evtl. erreichte Provisionen dem Vertreter zugewiesen.

 

342-Zusatzdaten

 

Der auszuwählende Vertreter muss als Personal vorhanden sein. Mit Weiter-button-Doppelpfeil kommen Sie in die Personal-Auswahl-Liste und können dort mit Erfassen (F4) den Vertreter gegebenenfalls  gleich anlegen.

 

Am Anfang eines Verkaufsvorgangs muss stets ein Sachbearbeiter/Verkäufer angegeben werden:

 

12

 

Wird dem Verkaufsvorgang (Angebot/Auftrag/Lieferschein/Rechnung/Kasse) ein Kunde mit Vertreter zugewiesen, meldet V6 die Zuordnung des Vertreters als aktuellen Sachbearbeiter/Verkäufer (außer der Vertreter wurde beim Erfassen des Verkaufsvorgangs bereits als Verkäufer ausgewählt):

 

Vertreter-Meldung

 

 

Nachdem Artikel ausgewählt wurden, kann mit Position ändern (F2) überprüft werden, welcher Bearbeiter/Verkäufer zugeordnet ist

 

11EE2

 

ex_red_sm

Die automatische Zuordnung des Vertreters erfolgt mit Auswahl des Kunden. Nur die Artikel, die danach ausgewählt werden, haben den Vertreter als Verkäufer. Wurden zuerst die Artikel ausgewählt und erst danach der Kunde, bleibt in der Position der ursprüngliche Verkäufer erhalten. Ähnliches gilt beim nachträglichen Bearbeiten von Positionen: Wird der Vertreter in der Position überschrieben, wird er nicht nochmal automatisch gesetzt. Das automatische Festlegen des Vertreters geschieht nur beim ersten Aufruf.