Rücklieferung

F1 Vorgänge  -  F3 Einkauf  -  F3 Wareneingang  -  F8 Rücklieferung

Neben dem Lieferanten sind Art und Grund der Rücklieferung bei der Erfassung anzugeben.

Deshalb müssen vor dem Erfassen der Rücklieferung Werte für die Art und den Grund eingetragen werden:

Klicken zum Vergrößern !

Mit Rücklieferungs-Arten (F9) öffnet sich die entsprechende Erfassungsmaske, in die lediglich eine Bezeichnung für die Rücklieferungsart einzutragen ist. Ähnliches gilt für die Erfassung der Rücklieferungs-Gründe (F10).

 

 

hmtoggle_plus1Rücklieferung erfassen

 

Nach Rücklief. erfassen (F4) öffnet sich die Erfassungsmaske für neue Rücklieferungen:

 

13384

 

Wählen Sie den Lieferant aus, an den die Rücklieferung geht. Erfassen Sie eine Lieferschein- oder Referenznummer und wählen Sie Art und Grund für die Rücklieferung aus. Der Rücklieferungsgrund kann auf Positionsebene angepasst werden. Damit können für verschiedene Positionen unterschiedliche Rücklieferungsgründe in einer Rücklieferung erfasst werden.

 

Nach OK (F1) sind Sie im Artikel-Eingabe Modus:

 

1338E1

 

Wählen Sie Artikel aus, die zurückgeliefert werden sollen. In der Auswahl-Liste erscheinen nur Artikel des zuvor gewählten Lieferanten, außer beim Lieferant wurden Fremdartikel zur Rücklieferung zugelassen:

 

1338E1E

 

Sobald Sie das Kontroll-Kästchen in der Spalte "M" aktivieren, wird die Menge auf "-1" gesetzt. Passen Sie die Menge Ihrer gewünschten Rücklieferungs-Menge an und nach Auswahl aller rückzuliefernden Artikel wählen Sie Markierte übernehmen (F1).

 

ex_red_sm

Für die Rücklieferung sind nur negative Mengen erlaubt (Bestand in V6 wird ja verringert). Rücklieferungen sind nur bis zur Höhe des Ist-Bestandes möglich. Eine Buchung in den Minusbestand läßt V6 nicht zu (Meldung erscheint: "Minus-Mengen-Einkauf unter 0-Bestand ist nicht erlaubt") (d.h. bei Ist-Bestand von 10, kann Rücklieferungs-Menge max. -10 sein).

 

Preis für Rücklieferung festlegen

 

Da sich eine Rücklieferung auf den Mittel-EK auswirkt, ist darauf zu achten, dass der Artikel zu den gleichen Konditionen zurückgeliefert wird, mit denen er eingekauft wurde.

 

Im Idealfall werden Artikel in Menge und Preis genauso zurückgeliefert wie sie eingekauft wurden.

Beispiel:

Artikel hat Mittel-EK von 20 € und Bestand von 5

Neuer Wareneingang wird verbucht: 2 Stück zu je 16,50 € (Sonderpreis, der beim WE gebucht wird)

Neuer Mittel-EK: 19 €  (5*20 € + 2*16,50 € = 133 €; 133 €/7=19 €)

Nun soll der letzte Wareneingang zurückgeliefert werden. Erwartet wird, dass der Mittel-EK danach wieder 20 € ist.

Rücklieferung schlägt als Rücklieferpreis 20 € vor (= Rechnungs-EK, der beim Lieferanten hinterlegt ist.)

Rücklieferung von 2 Stück zu 20 € würde zu Mittel-EK von 18,6 € führen (133 €-40 € = 93 €; 93 €/5=18,6 €) und nicht zu 20 €.

Korrekt wäre Rücklieferung zu 16,50 € (133 € - 33 € = 100 €; 100 € /5 = 20 €), da ja auch zu diesem Preis eingekauft wurde.

 

ex_red_sm

Fehlermeldung: Mittel-EK Berechnung: Alter Bestandswert ist kleiner als Abgangswert.

Die im Beispiel oben gezeigte Programmlogik kann dazu führen, dass Rücklieferungen nicht buchbar sind. Die Rücklieferung nimmt den Rechnungs-EK des Lieferanten als Preisbasis. Ist der Mittel-EK niedriger als der Rechnungs-EK, kann es  vorkommen, dass der Wert der Rücklieferung über dem Lagerbestandswert liegt. Dann lässt V6 die Buchung der Rücklieferung nicht zu.

 

Lösung: Entweder wird der Positionspreis der Rücklieferung angepasst oder der Mittel-EK des Artikels manuell erhöht.

 

Vor dem Buchen können Sie Positionen mit F3 löschen oder Änderungen mit F2 vornehmen:

 

Klicken zum Vergrößern !

Position Ändern

 

Hier können Preise angepasst und ein Rücklieferungsgrund für die Position ausgewählt werden.

 

Abschluss der Rücklieferung

 

Zum Verbuchen der Rücklieferung wählen Sie Buchen (F1). Der Bestand wird angepasst und zugleich wird automatisch ein Rücklieferschein gedruckt. Diesen können Sie später auch nachdrucken (s.u.).

 

1338E1E1

 

hmtoggle_plus1Rücklieferungen suchen

 

Mit Rücklief. suchen (F5) bietet sich die Möglichkeit verschiedene Parameter auszuwählen, um gezielt nach Rücklieferungen suchen zu können:

 

13385

 

Nach Suche starten (F5) werden alle Rücklieferungen gelistet, die mit den Such-Parametern übereinstimmen (im Beispiel wurde kein Parameter ausgewählt):

 

133855

 

Sollten trotz Parameter-Auswahl mehrere Rücklieferungen gelistet werden, kann mit Info (F7) eine Kurzübersicht der jeweiligen Rücklieferung eingesehen werden. Es muss also nicht jede gelistete Rücklieferung einzeln aufgerufen werden:

 

1338557

 

Sobald die gesuchte Rücklieferung identifiziert ist, kann sie mit Doppelklick in die Zeile aufgerufen werden:

 

13385E

 

 

Mit Nachdrucken (F1) lässt sich der Rücklieferschein nochmal drucken.

 

hmtoggle_plus1Rücklieferung stornieren

 

Stornierungen von Rücklieferungen werden über die Funktion Wareneingang stornieren vorgenommen.