Ressourcenplanung - Tourenplanung

STRG U  -  F2 Ressourcenplanung

 

Mit der Ressourcenplanung können Auslieferungen bzw. Kundentermine geplant werden.

 

Es können verschiedene Ressourcentypen (z.B. Fahrzeuge, Techniker, Dienstleister) angelegt werden. Diesen Ressourcentypen werden Zeitblöcke zugewiesen, d.h. es wird festgelegt, in welchen Zeitraum der Ressourcentyp verfügbar ist.

 

Im nächsten Schritt werden den Ressourcentypen die tatsächlich vorhandenen Ressourcen (z.b. zwei Lieferwägen, drei Monteure) zugewiesen. Dann wird festgelegt, in welchem Rahmen innerhalb der Zeitblöcke die Ressourcen verfügbar sind. Die Ressourcen werden Filialen zugeordnet, wobei jede Ressource auch mehreren Filialen zugeordnet werden kann.

 

Die Vergabe der Ressourcen erfolgt beim Erstellen von Aufträgen.

 

Tourenplanung

Über eine optionale (kostenpflichtig!) Anbindung an TomTom Work können die Termine auf ein Navigationsgerät übermittelt werden. Hierbei ist eine Routenoptimierung in TomTom Work möglich und den Fahrern können unterwegs auch weitere Termine (z.B. Reparaturen oder Geräteabholungen) zugewiesen werden. Zudem bietet TomTom weitreichende Controlling-Funktionen für die Tourenfahrer. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.tomtomwork.com.

 

 

hmtoggle_plus1Einrichtung und Grundeinstellungen

 

In die Ressourcenplanung gelangt man über das Untermenü (Strg + U) mit der Funktionstaste Ressourcen-Planung (F2). Diese wird über Zugriffsrechte freigeschaltet, so dass nur berechtigte Benutzer darauf zugreifen können (hierbei gibt es eine Differenzierung zwischen nur Ansehen und Erfassen/Ändern/Löschen von Terminen).

 

 

Nach Aufruf von Ressourcen-Planung (F2) werden Sie aufgefordert, Ressourcentypen zu erfassen:

 

strgu-2

 

Nach Sonderfunktion (F10) , Einstellungen (F11) und Erfassen (F4) öffnet sich das Erfassungssmenü für Ressourcentypen:

 

StrgU-2-10-11-4

 

Vergeben Sie eine Nummer und eine Bezeichnung. Im Register "Zeitblöcke" wird erfasst, in welchen Zeiträumen der Ressourcentyp verfügbar sein soll. Als Zeitblöcke können die einzelnen Wochentage ausgewählt werden mit Anfangs- und Endzeit der Verfügbarkeit. Als Bezeichnung bietet sich der Wochentagname an.

 

StrgU-2-10-11-4-Zeitblock

 

 

Beispiel:

Sie haben zwei Lieferwagen und einen Techniker. Warenauslieferungen werden von Mo - Fr zwischen 08:00 und 18:00 Uhr durchgeführt und am Samstag von 08:00 - 13:00 Uhr. Die Arbeitszeiten des Technikers sind von Mo - Fr zwischen 08:00 und 17:00 Uhr.

 

Es werden zwei Ressourcentypen angelegt: Fahrzeuge und Techniker.

Bei den Zeitblöcken erfassen Sie für den Ressourcentyp Fahrzeuge sechs Zeitblöcke (Montag bis Samstag), beim Typ Techniker entsprechend fünf Zeitblöcke.

 

Im nächsten Schritt werden den Ressourcentypen die tatsächlichen Ressourcen zugewiesen.

 

 

 

Vom Menü Ressourcentyp gelangt man mit Ressourcen (F6) zur Erfassungsmaske der tatsächlichen Ressourcen:

 

StrgU-2-10-11-4-6-4

 

Vergeben Sie eine Nummer und eine Bezeichnung für Ihre Ressource.

 

Im Register "Filialen" wird festgelegt, welche Filiale auf die Ressource Zugriff hat. Es können beliebig viele Filialen zugewiesen werden.

 

ex_red_sm

Um die Ressource nutzen zu können, muss mindestens eine Filiale zugewiesen werden!

 

Im Register "Kontingent" wird festgelegt wieviel Zeit (in Minuten) die Ressource vefügbar ist und zu welchen Zeitblöcken. Vorgabe sind die Zeitblöcke vom Ressourcentyp:

 

StrgU-2-10-11-4-6-4-Kontingent

 

Mit Kontigent ändern (F2)  können die Minutenwerte geändert werden.

 

 

 

 

hmtoggle_plus1Ressourcenübersicht

 

Sind alle Ressosurcentypen erfasst und die Ressourcen zugewiesen, erscheinen diese beim Aufruf der Ressourcenplanung mit den verfügbaren Zeiten:

 

StrgU-2-erfasst

 

Bei F9 wird der aktuell ausgewählte Ressourcentyp angezeigt. Wurden weitere Ressourcentypen angelegt, kann mit F9 zwischen diesen gewechselt werden. Im Beispiel oben ist der Ressourcentyp "Fahrzeuge" ausgewählt.

 

Nach F9 wechselt die Anzeige zum nächsten Ressourcentyp "Techniker":

 

StrgU-29

 

Die verfügbaren Zeiten werden farblich markiert:

Grün - mind. 25% des Zeitkontingents sind noch verfügbar
Gelb - weniger als 25% des Zeitkontingents sind verfügbar
Rot - keine freien Zeiteinheiten vorhanden

 

Mit F6/F7 kann wochenweise geblättert werden.

Mit Gehe Zu (F8) kann ein bestimmtes Datum ausgewählt werden.

 

Mit Belegung anzeigen (F2) erscheinen Details zur Belegung. Zuvor muss der Zeitblock und die Ressource (im Beispiel "Fahrzeuge") ausgewählt werden, deren Belegung angezeigt werden soll:

 

StrgU-2E

 

Dann können die Auftragsdaten angezeigt werden, die zur Belegung geführt haben:

 

Klicken zum Vergrößern !

 

Neben der Auftragsnummer erscheint eine Auftragskennung mit folgender Bedeutung:

A - normaler Auftrag
R - Reparatur-Aufrag
S - Sondertermin (ohne Auftrag; siehe dazu auch manuelle Terminvergabe)

 

Die Spalte 'Fakturiert' zeigt an, ob der Auftrag fakturiert wurde (also abgeschlossen ist).

 

Mit Standort (F5)/Anfahrt (F6) wird Google Maps gestartet und die Kundenadresse angezeigt bzw. der Weg dorthin.

 

Mit F9/F10 kann die Reihenfolge der Belegungen variiert werden und somit auch die Reihenfolge für die Anfahrt.

 

Belegungen für PLZ suchen

infoplz

Nach Eingabe einer PLZ und Betätigung der Return-Taste erscheint im Zeitblock ein * hinter der Minutenzahl, falls eine Belegung mit entsprechender Adresse vorhanden ist.

 

 

hmtoggle_plus1Ressourcenvergabe im Auftrag

 

 

ex_red_sm

Wenn der Auftrag noch nicht gespeichert wurde (Sie also im Erfassungsmodus sind) lassen sich die Ressourcen erst beim Buchen des Auftrags erfassen. Sie erkennen das daran, dass die Funktionstaste F9 Ressource einplanen grün wird und sich die Erfassungsmaske für Ressourcen noch nicht öffnet.

 

 

Im Auftrag gelangt man mittels Zusatzdaten (F9), Ressource einplanen (F9) und Erfassen (F4) zur Eingabemaske für Ressourcen-Belegungen:9

 

12E994

 

Alle zum Auftrag gehörenden Positionen werden gelistet und pro Position kann die benötigte Belegungsdauer festgelegt werden. Die Gesamtdauer ergibt sich aus der Summe der Positionen, kann aber auch direkt eingetragen werden.

 

i_blue_sm

Wurde im Auftrag ein Sammelartikel ausgewählt, der als Artikeluntertyp "Lieferung" hat, öffnet sich die Ressourcen-Belegung beim Speichern des Auftrags automatisch.

 

Nach OK (F1) öffnet sich die Ressourcenübersicht:

 

12E994E1

 

Wählen Sie den Zeitraum entweder per Mausklick in den gewünschten Zeitblock oder per Eingabe der Zeitblock/Ressourcen-Nummern. Mit F6-F8 kann im Kalender navigiert werden.

Sind bereits Belegungen vorhanden für Adressen mit der gleichen Postleitzahl wie beim aktuellen Auftrag, dann wird das mit "*" im Zeitblock markiert (im Bild oben bei: Zeitblock 3, Fahrzeug 1).

 

Mit F9 kann zwischen den Ressourcentypen gewählt werden.

 

Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK (F1). Die Belegung wird nochmal angezeigt:

 

12E994E1-1

 

Mit Umbuchen (F6) öffnet sich erneut die Ressourcenübersicht und ein anderer

Termin kann ausgewählt werden.

 

Mit Ändern (F2) kann die Dauer der Belegung geändert werden.

 

Mit OK (F1) gelangt man zurück zur Zusatzdatenmaske des Auftrags.

 

 

hmtoggle_plus1Manuelle Terminvergabe

 

In der Ressourcen-Planung kann mit der Funktion Sondertermin (F4) eine Ressource belegt werden ohne Bezug zu einem Auftrag.

 

Es kann ein vorhandener Kunde ausgewählt werden:

 

StrgU-24

 

Über das Register "Anschrift" kann auch eine freie Adresse eingetragen werden:

 

StrgU-24-Anschrift

 

Danach öffnet sich - wie bei der Vergabe im Auftrag - die Ressourcenübersicht und die Belegung kann gebucht werden.